Ein Hauch von Naturgewalt gab es hier am Montag an der Westküste - ein kleines Wellen-Spektakel.

"Riesige" Wellen von 5-6 Meter Höhe erreichten die Küste. Entstanden waren sie durch eine Grundsee, die vor der Ostküste Nordamerikas entstand und Richtung Osten zog.
Der Strand war für Besucher gesperrt, denn es ist nicht ungefährlich , wenn diese Wellen mit schwerer Wucht an die Küste klatschen. Zumal es fast windstill war und man den Grund für diese heftigen Wellen dadurch nicht erkennen kann. Mannchmal lag der Atlantik fast ganz ruhig da und plötzlich türmt sich vor Dir eine Wasserwand auf und kam teilweise sogar über die hohe Mole hinüber.
In Tazacorte kann deshalb nichts passieren, aber etwas weiter südlich, in El Remo oder La Bombilla mußten die Bewohner der kleinen, direkt an der Küste liegenden Häuschen schon ein wenig um ihr Hab und Gut bangen.
Wir reihten uns auch in die Menge der Katastrophen-Touristen ein und haben das Spektakel versucht, im Film festzuhalten. Einfach die Linkadresse kopieren und in den Browser eingeben/einfügen.


https://docs.google.com/file/d/0B0Qd82Mkh9VxWjcyOW9uSmg3TFU/edit?usp=sharing